Rückblick

November 2022

Standpunktdarstellung und Forderungsgespräch mit Vertretern der Politik

Kein Ofen, kein Brötchen – doch dass das Bäckerhandwerk tatsächlich zu den energieintensiven Branchen zählt, scheint der Regierung nicht klar zu sein. Trotz einer bestätigten Systemrelevanz stehen unsere Betriebe ratlos da, wenn sie nach der nun bekannt gemachten Gasumlage ihre Kalkulationen für die kommenden Monate machen. Die gestiegenen Energie- und Rohstoffpreise werden zahlreiche Unternehmer jetzt an den Rand des Ruins treiben:

Prognosen für das kommende Jahr sagen verdreifachte Strompreise und sogar verfünffachte Gaspreise voraus.

Um diese Herausforderungen zu meistern, haben sich Mitglieder der Bäcker-Innung Neumarkt in einem Krisen-Meeting zusammen mit MdB Susanne Hierl und Finanzminister Albert Füracker die aktuellen Sorgen und Nöte der Branche diskutiert und mögliche Lösungsansätze, die zeitnah umgesetzt werden müssen erarbeitet.

Die Zeiten seien sehr ernst, sagte Alber Füracker und es ist kein wirklliches Licht am Ende des Tunnels zu erkennen. Beide Politiker verwiesen auf die jüngsten Beschlüsse der Bundesregierung zur Gaspreisbremse der Stufe II, zu Härtefallregelungen, Soforthilfen und zur Strompreisbremse. Sie Räumten aber gleichzeitig ein, dass dies alles zu lange dauere und nicht überall greife.

Füracker und Hierl versprachen den Bäckern, sich für die Belange einzusetzen, denn "das, was wir keinenfalls brauchen, ist eine steigende Arbeitslosigkeit im Land, denn dann wird alles noch schwieriger", so die Politiker.


   
Bild: Brandl

Die Bäcker schilderten Finanzminister Albert Füracker und MdB Susane Hierl ihre Probleme.


Brot-, Semmel- und Stollenprüfung der Bäcker-Innung Neumarkt

Auch heuer fand wieder die Brot-, Semmel- und Stollenprüfung im Neuen Markt in Neumarkt statt.
33 Brote, 15 Stollen und neun Semmeln von vier Bäckereien der Innung Neumarkt beklopfte, beschnüffelte und probierte der Experte André Bernatzky, Prüfer vom deutschen Brotinstitut.
Das Ergebnis war sensationell. Von 57 Proben bewertete er 93 Prozent mit "sehr gut" und sieben Prozent mit "gut". 
Nach der Bewertung konnten die Preisträger ihre Urkunden in Empfang nehmen.


Bild : Brandl

 


OKtoBER 2022

Ehrung der Prüfungsbesten 2022 im Zimmererhandwerk


Bei der Herbstversammlung der Zimmerer-Innung Neumarkt wurden die Prüfungsbesten der Gesellenprüfung 2022 geehrt.

Den 1. Platz erreichte Frau Anna Schenk beim Ausbildungsbetrieb Zimmerei-Holzhausbau Luber in Hofen.
Herr Timo Ferstl bei Holzbau Bögerl GmbH in Breitenbrunn erwarb den 2. Platz und den
3. Platz als Prüfungsbester der Zimmerer-Innung Neumarkt freut sich Herr Matthias Götz bei Bogner Holzbau GmbH in Freihausen.

Zusammen mit dem Prüfungsvorsitzenden Josef Mersch gratulierte Obermeister Josef Zachmeier den jungen Zimmerergesellen
und würdigte diese für ihre hervorragende Leistung mit einer Urkunde, einen Zimmerer "Timmy" und einen Geldbetrag.

Für Ihren weiteren beruflichen Werdegang wünschten sie ihnen alles Gute und viel Erfolg.



Bild: Brandl

Im Bild die Prüfungsbesten mit Ihren Ausbildungsbetrieb und Ausbilder.
v.l.n.r. Josef Mersch, Richard Bögerl, Thomas Bögerl, Timo Ferstl, Maximilian Luber,
Anna Schenk, Jonas Hausner, Hans Luber, Matthias Götz, Manfred Bogner und Josef Zachmeier.



Ausbildungsmesse im Staatlichen Berufschulzentrum am 19.10.2022

Erfreulicherweise konnte heuer wieder die Ausbildungsmesse im Staatlichen Berufsschulzentrum in Präsenz stattfinden.

Neben verschiedenen Berufszweigen haben sich auch vier Innungen an der Messe beteiligt und den Jugendichen den jeweiligen Beruf schmackhaft gemacht.


BAU-INNUNG NEUMARKT                                                                                   METALL-INNUNG NEUMARKT
       

INNUNG SEPNGLER, SANITÄR- UND HEIZUNGSTECHNIK NEUMARKT       ZIMMERER-INNUNG NEUMARKT
            
Bilder: Kreishandwerkerschaft Neumarkt


Innungsreise der Bau-Innung Neumarkt  vom 01.10. bis 04.10.2022

Die diesjährige Innungsreise führte 17 Mitglieder nach Edinburgh.
Das Wahrzeichen Schottlands die "Forth Railway Bridge" überquerten die Teilnehmer, welche weltweit für ihre freitragende Bauweise bekannt ist
und zuedem die wichtigste Verbindung von den schottischen Lowlands in die Highlands ist.

Bei einem Stop der schottischen Whisky Destillerie wurde hinter die Kulissen von der Kunst der Destillation geblicktt. Eine Verkostung durfte natürlich nicht fehlen.

Auch wurde die die nahe gelegene Blair Castle, die ehemalige Residenz der Dukes und Earls of Atholl und ein Ausflug zum Edinburh Castle besichtigt.

Alle Teilnehmer waren von den ereignisreichen Tagen begeistert.


 Bild: Keckl


September 2022

Herbst-Freisprechungsfeier 

Die diesjährige Herbst-Freisprechungsfeier fand am 15.09.2022 im Saal des Landratsamtes Neumarkt statt.
Es wurden insgesamt 107 Gesellen von Herrn Kreishandwerksmeister Michael Berchtold freigesprochen.



Die Prüfungsbesten

Bildquelle: Brandl
 


 

AUGUST 2022

Kreatives Design der Schreiner-Innung Neumarkt

Am Freitag, den 26.08.2022, fand die Auswertung der Praktischen Schreiner-Gesellenprüfung, sowie der Wettbewerb „Kreatives Design“ statt.

Dazu präsentierten die 14 Schreiner und 2 Schreinerinnen zum Abschluss der dreijährigen Lehrzeit ihre entworfenen und angefertigten Gesellenstücke im Landratsamt Neumarkt.
Am Vormittag wurden die Gesellenstücke vom Prüfungsausschuss bewertet, nachmittags stand das Design der Möbel im Vordergrund.
Dass einen guten Schreiner nicht nur handwerkliches Können, sondern auch Kreativität ausmachen, bewiesen die jungen Schreiner beeindruckend.

Zeitgleich mit der Bewertung des Prüfungsausschusses veranstaltet die Schreiner-Innung Neumarkt den jährlichen Wettbewerb "Kreatives Design".
Hier beurteilt eine Jury aus Nicht-Handwerkern die Möbel rein nach eigenem Geschmack und Vorlieben.
Herr Oskar Reithmeier (Kunstkreis Jura e.V. Neumarkt) und Frau Eva Borke-Thoma (Bündnis 90 Die Grünen Neumarkt) haben sich bereiterklärt, diese Aufgabe zu übernehmen.

Am Ende standen folgende Gewinner fest:

1. Platz: Elias Neumeyer bei Holz Hoch 3 aus Berching
2. Platz: Florian Gerner bei Schreinerei Josef Bösl aus Laaber
3. Platz: Florian Kienlein bei Schreinerei Gerhard Kellermann aus Reichertshofen



Bild: Brandl
von links nach rechts: Oskar Reithmeier, Michael Kapfer (Obermeister der Schreiner-Innung Neumarkt),
Florian Kienlein 3. Platz, Elias Neumeyer 1. Platz, Florian Gerner 2. Platz, Eva Borke-Thoma,
Patrick Brandl (Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft Neumarkt)




Metall-Innung Neumarkt am 16.08.2022

Die Metall-Innung Neumarkt gratulierte dem langjährigen Innungsmitglied Herrn Johann Pröpster zu seinem 85. Geburtstag.
Obermeister Herr Berchtold, stellvertretender Obermeister Herr Kebinger und Geschäftsführer Herr Brandl überreichten ein Präsent
und wünschen Herrn Pröpster auch für die Zukunft alles Gute.


Bildquelle: Brandl
 

JULI 2022

Jahreshauptversammlung der Innung für Elektro- und Informationstechnik Neumarkt


Die diesjährige Hauptversammlung der Innung für Elektro- und Informationstechnik Neumarkt fand am 04.07.2022 statt.

Es wurden Wahlen durchgeführt. Herr Peter Ulm wurde als Obermeister, Herr Christian Harrer als sein Stellvertreter gewählt.

Der neu gewählten Vorstandschaft gehören somit an:
Peter Ulm
Christian Harrer
Oswald Nibler
Christian Frey
Christian Hamann
Jürgen Wagner

 
















Die Vorstandschaft


Der ausgeschiedene Obermeister Gerhard Ulm wurde zum Ehrenobermeister ernannt
und Herr Hans Schlupf, ehemalige stellvertretende Obermeister wurde für sein
langjähriges Mitwirken in der Vorstandschaft mit der silbernenen Ehrennadel und einer Urkunde geehrt.


Ehrung Gerhard Ulm und Hans Schlupf 
Bildquelle: Brandl

 

Juni 2022

Bäcker-Innung Neumarkt am 25.06.2022

Obermeisterin Stefanie Lehmeier gratulierte Herrn Richard Iberl zum 90. Geburtstag und überbrachte
die Glück- und Segenswünsche von Seiten der Bäcker-Innung Neumarkt.
Herr Iberl war jahrezentelang Mitglied der Innung und freute sich über den Besuch der Obermeisterin.


Bildquelle: Lehmeier


Jobmeile in Neumarkt am 25.06.2022 - Das Handwerk war vertreten

In Neumarkt wurde die Innenstadt zur Jobmeile, bei der das Handwerk gut vertreten war.

Unsere Innungen - Bäcker, Bau, Metall und Zimmerer beteiligten sich jeweils an einen Stand.

Jung und Alt konnten sich einen Einblick in die Berufe des Handwerks verschaffen.

Bei der Bäcker-Innung konnten die Anwesenden bei einem Gewinnspiel mit machen - es musste erraten werden, wie schwer ein Laib Brot ist.
Am Stand der Bau-Innung musste ein Rätsel gelöst werden und bei der Zimmerer-Innung durften die Besucher selbst Hand anlegen und sich einen Hocker anfertigen.
Wie geschickt bin ich mit Säge, Bohrer, Akkuschrauber?

Für den einen oder anderen war es sicher eine Anregung sich für einen Handwerksberuf zu entscheiden.


  Bäcker-Innung Neumarkt                                                                                                            Bau-Innung Neumarkt

        
 
 Metall-Innung Neumarkt                                                                                                              Zimmerer-Innung Neumarkt
       

 Zimmerer-Innung Neumarkt                                                                                                         Besucher bei den Innungständen
       

Bildquellen: Brandl/Zachmeier


Innungsfahrt der Zimmerer nach Schramberg vom 16. bis 18.06.2022


Nach zwei Jahren Pause konnten die Zimmerer mal wieder eine Fahrt durchführen. Ein Bus brachte 17 Innungsmitglieder in den Schwarzwald.
Dort wurde in Freiburg eine Stadtführung durchgeführt bevor man im Hotel eincheckte.
Am zweiten Tag besichtigten die Anwesenden die Firma HECO Schrauben in Schramberg.
Nach einer informativen Besichtigung und Schulung wurden die Schuhe geschnürt und die Gruppe wanderte um die Lauterbacher Hochtalrunde.
Bevor am Samstag die Heimreise angesteuert wurde, besichtigte die Reisegruppe noch einen Kollegen, Herrn Willi Mayer aus Bisingen.
Herr Mayer führte die Anwesenden durch seine Firma Mayer Holzbau. Danach ging es Richtung Heimat und zum Abschluss der
gelungenen Reise kehrte die Gruppe noch in Beilngries zum Abendessen ein.

Gruppenfoto vorm Hotel                                                                                                           Gruppenfoto bei Willi Mayer in Bisingen
   
Bilder: Leidl/Zachmeier

 

Mai 2022

Die Innungen der Kreishandwerkerschaft Neumarkt unterstützen die Aktion "Eine Bäckerei für die Ukraine" mit einer Geldspende

Die Aktion, Backmaschinen in den Westen der Ukraine zu liefern, wurde von Hofpfarrer Stefan Wingen gestartet.
Wingen erfuhr von Pfarrer Miroslav Rusyn, der heute in Uschhorod der Caritas-Direktor des Bistums Mukatschewe
im äußersten Westen der Ukraine ist, dass Menschen dort hungern, obwohl Getreide vorhanden wäre.
Es gibt keine Maschinen, mit welchen es weiterverarbeitet werden könnte.

Stefan Wingen wand sich an Bäckermeister Franz Düring aus Neumarkt. In kurzer Zeit konnte Düring einen Backofen organisieren.
Es handelt sich um ein Ausstellungsstück der Firma MiWe aus Arnstein. Zusätzlich wurden Stikkenwägen für den Ofen sowie eine Knetmaschine beschafft.
Archimandrit Andreas Thiermeyer schloss sich der Aktion an. Mit seiner Aktionsgemeinschaft Kyrillos und Methodios (AKM) hilft mit, den Plan umzusetzen.
Zwischenzeitlich werden die Maschinen in Arnstein gelagert. Nach dem Transport in die Ukraine wird schließlich alles von Handwerkern aufgebaut.

Als die Kreishandwerkerschaft Neumarkt von dieser Aktion in ihrer Obermeistertagung schilderte, waren sich alle einig, dies zu unterstützen.
Die angeschlossenen Innungen der Kreishandwerkerschaft spendeten hierfür 2.000 €.
Die Spende wurden an Archimandrit Andreas Thiermeyer übergeben.

 
Foto: Kreishandwerkerschaft Neumarkt
v.l.n.r. Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Neumarkt Patrick Brandl, Reinhard Mraz (Vorstandschaft Metall-Innung),
Archimandrit Andreas Thiermeyer, Bäckermeister Franz Düring, Kreishandwerksmeister Michael Berchtold
 

APRIL 2022

Zimmerer-Innung Neumarkt - Ehrung der Prüfungsbesten nachgeholt

Nachdem die beiden Preisträger bei der offiziellen Ehrung der Jahreshauptversammlung der Zimmerer-Innung Neumarkt nicht dabei sein konnten,
wurde die Ehrung bei der jüngsten Vorstandssitzung nachgeholt.

Den 1. Platz erreichte Herr Manuel Waffler beim Ausbildungsbetrieb Holzbau Bögerl GmbH in Breitenbrunn und
Herr Jonas Pruy beim Ausbildungsbetrieb Jakob Kreuzer in Sindlbach belegte den 3. Platz.
Den beiden Absolventen wurde eine Urkunde, ein Zimmerer Timmy sowie ein Geldbetrag für die hervorragende Leistung
bei der Gesellenprüfung im Sommer 2021 überreicht.

Die gesamte Vorstandschaft gratulierte den beiden Zimmerergesellen und wünschte Ihnen alles Gute für ihren weiteren beruflichen Werdegang.


Bild: Brandl

Im Bild die gesamte Vorstandschaft der Zimmerer-Innung Neumarkt mit den Prüfungsbesten Mitte mit Urkunde
links Jonas Pruy, 3. Platz, und Manuel Waffler, 1. Platz, rechts.



Jahreshauptversammlung Bau-Innung Neumarkt

Bei der Jahreshauptversammlung der Bau-Innung Neumarkt wurde Herr Michael Scholz, beschäftigt bei der Firma Klebl GmbH in Neumarkt,

als Prüfungsbester in der Gesellenprüfung Winter 2021/2022 im Beton- und Stahlbetonbauer-Handwerk geehrt.
Für die hervorragende Leistung überreichte Obermeister Werner Keckl an Herrn Scholz eine Urkunde mit einer Maurerkelle und einen Geldbetrag.

Für seinen weiteren beruflichen Werdegang wünscht ihm die Innung alles Gute. 


Bild: Küfner
v.l.n.r. Obermeister Werner Keckl, Michael Scholz und stellv. Obermeister Oswald Hirsch

 

Geschäftsführertagung Oberpfalz in Amberg


Zweimal im Jahr treffen sich die Oberpfälzer-Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaften.
Die Kreishandwerkerschaft Amberg hatte zum ersten Treffen in diesem Jahr eingeladen
und alle Geschäftsführer*innen waren anwesend.
Es wurden aktuelle Themen besprochen und Erfahrungen ausgetauscht. 

 
Bild: KHS Amberg

v.l.n.r. Patrick Brandl - Neumarkt, Rosmarie Tragl-Kraus - Cham,
Angela Leistl - Amberg, Claudia Mendl - Schwandorf, Christa Neubauer-Kreuzer - Weiden



März 2022

Online-Seminar "Bierdeckelkalkulation"

Das Interesse war im vergangenen Jahr 2021 groß und nun wurde erneut am 24.03.2022 das Online-Seminar "Mehr Umsatz mit der Digitalen Bierdeckelkalkulaion" durchgeführt.
Dieser Vortrag zeigte, dass eine einfache Kalkulation mit nur drei Zahlen, die Platz auf einem Bierdeckel haben, einen Gewinn bei jedem Auftrag garaniert.


Foto: Martin Herber 


ZIMMERER-INNUNG NEUMARKT/OPf.

 

Jahreshauptversammlung der Zimmerer-Innung Neumarkt

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand am Mittwoch, 23. März 2022 statt.
Es wurden Ehrungen vorgenommen.
Herr Thomas Deß wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Er war seit 2003 in der Vorstandschaft der Innung und ab dem Jahr 2005 bis 2020 wurde er zum stellvertretenden Obermeister gewählt.
Für seine Tätigkeit in der Innung und im Bezirksverband des Landesinnungsverband des bayerischen Zimmererhandwerks, überreichte ihm Obermeister Zachmeier eine Urkunde, einen Zimmerer Timmy und ein Präsent.

Auch wurden die Prüfungsbesten der Gesellenprüfung im Sommer 2021 bei der Versammlung noch nachträglich geehrt, da pandemiebedingt keine Herbstversammlung 2021 stattfinden konnte.
Von den drei Prüfungsbesten war Herr Carlos Lang anwesend. Er wurde zweitbester Prüfling, der von einem Innungsbetrieb, Thumann Holzbau GmbH aus Berg-Hausheim, ausgebildet wurde.
Obermeister Josef Zachmeier und sein Stellvertreter, Hans Luber, gratulierten Herrn Lang zu dieser guten Leistung und überreichten ihm eine Urkunde, einen Zimmerer Timmy und einen Geldbetrag. 

Ehrung zum Ehrenmitglied Thomas Deß                                                                       Ehrung - zweitbester Prüfling in der Gesellenprüfung Sommer 2021
       
Foto: Brandl                                                                                               Foto: Brandl

v.l.n.r. Obermeister Josef Zachmeier, Ehrenmitglied Thomas Deß     v.l.n.r. Obermeister Josef Zachmeier, Ausbilder - Michael Thumann, 
und stellv. Obermeister Hans Luber                                                       zweiter Prüfungsbeste Carlos Lang und stellv. Obermeister Hans Luber

 


BÄCKER-INNUNG NEUMARKT/OPf.

 

Mitgliedsbetriebe der Bäcker-Innung Neumarkt sind bei der Verteilung der Bäckertüten dabei
 

Am Dienstag, 22. März, startete in der Oberpfalz laut Polizeipräsidium Oberpfalz eine neue Kampagne gegen Callcenterbetrug.
Polizeipräsident Norbert Zink stellte sie stellvertretend bei der Bäckerei Schuller in Amberg und Polizeivizepräsident Thomas Schöniger in der Backmanufaktur Klein
in Regensburg vor - auch Obermeisterin, Stefanie Lehmeier, von der Bäcker-Innung Neumarkt war vor Ort.
In Kooperation mit mehreren Bäckerinnungen, unter anderem macht auch die Bäcker-Innung Neumarkt mit, und dem Polizeipräsidium Oberpfalz
wurden zunächst rund 80.000 Bäckertüten bedruckt, die auf dieses Verbrechensfeld aufmerksam machen sollen. Zudem sollen sie Tipps zum Schutz enthalten.
Ebenfalls sind die Kontaktdaten der Beratungsstellen der oberpfälzischen Kriminalpolizeidienststellen aufgeführt, die kostenlos Bürger zu verschiedenen Themen beraten.
Besonders perfide und am meisten verbreitet sei dabei die Betrugsform des „Falschen Polizeibeamten“.
Vor dem Hintergrund angeblich bevorstehender Straftaten werden vorwiegend ältere Menschen telefonisch durch vermeintliche Amtspersonen wie Polizeibeamte,
Richter oder Staatsanwälte dazu gedrängt, Bargeld oder Schmuck an falsche Polizeibeamte auszuhändigen, um die Vermögenswerte angeblich so in Sicherheit zu bringen,
erklärt Zink bei der Vorstellung. Durch Callcenterbetrug in der Oberpfalz entstanden allein vergangenes Jahr Schäden in siebenstelliger Höhe.
 

Die wichtigsten Tipps der Polizei gegen falsche Polizeibeamte:

  • Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen, auch nicht durch angeblich dringende Ermittlungen
    zu einem Einbruch in der Nähe. Legen Sie einfach auf!
  • Die Polizei fordert niemals Bargeld, Überweisungen oder Wertgegenstände von Ihnen, um
    Ermittlungen durchzuführen!
  • Rufen Sie nie über die am Telefon angezeigte Nummer zurück!
  • Übergeben Sie nie Geld oder Wertgegenstände an Unbekannte!
  • Gesundes Misstrauen ist keine Unhöflichkeit! Im Zweifel: 110 wählen!
     

Die Erreichbarkeiten der kriminalpolizeilichen Beratungsstellen findet man unter: www.polizei.bayern.de.


Bildrechte: Polizeipräsidium Oberpfalz

Vertreter der Bäckerinnungen, u.a. Obermeisterin Stefanie Lehmeier, der Bäcker-Innung Neumarkt (1.v.r.) und der Oberpfälzer Polizeipräsident Norbert Zink (2.v.r) präsentieren die Bäckertüten mit Tipps gegen Telefonbetrug

 


FLEISCHER-INNUNG NEUMARKT/OPf.

Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand am 03.03.2022 statt.
Als Ehrengäste sind erschienen: Geschäftsführer des Fleischerverbandes Bayern, Herr Lars Bubnick; Geschäftsführer der Handwerkskammer Regensburg Herr Alexander Stahl,
Herr Dr. Kay Langner vom Veterinäramt Neumarkt, Herr Ernst Maler, Obermeister der Fleischer-Innung Schwandorf und Herr Hubert Piehler, stellvertretender Obermeister der Fleischer-Innung Schwandorf.

Turnusgemäß fanden Wahlen statt. Herr Karl Schneider wurde als Obermeister, Herr Norbert Wittmann als sein Stellvertreter bestätigt.

Der neu gewählten Vorstandschaft gehören somit an: 

Karl Schneider,
Norbert Wittmann,
Karl Hecht,
Xaver Leidl,
Franz Wanke.

Die neu gewählte Vorstandschaft mit Ehrengästen 
Foto: Brandl

 

NOVEMBer 2021

BÄCKER-INNUNG NEUMARKT/OPf.

Die traditionelle Brot-, Semmel- und Stollenprüfung fand am Dienstag, 09.11.2021 
erstmals im Neuen Markt statt.

Obermeisterin Stefanie Lehmeier und Geschäftsführer Patrick Brandl von der Kreishandwerkerschaft Neumarkt
freuten sich, dass trotz der geringen Teilnahme der Innungsmitglieder, fünf Bäckereien doch eine stolze Anzahl von insgesamt
61 Brote, Semmeln, Stollen und sogar Lebkuchen unter die Lupe von Prüfer André Bernatzky vom Deutschen Brotinstituts e.V., stellten.
Die allermeisten Backstücke wurden mit "sehr gut" bewertet.
Die anwesenden Bäckereien erhielten bei der Abschlussbesprechung die Urkunden von Ihren abgegebenen Backwerken.


   
Foto: Bäcker-Innung Neumarkt

OKTOBER 2021 

Friseur-Innung Neumarkt - Mitgliederversammlung des LIV am 10./11.10.2021 im Park Inn Hotel in Neumarkt

In Neumarkt fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Landesinnungsverbandes des bayerischen Friseurhandwerks statt.
Es war das erste persönliche Treffen auf Landesebene nach den Lockdowns.
Rund 80 Obermeister aus ganz Bayern trafen sich zur Tagung. Auf der Tagesordnung standen Wirtschafts-, Politik- und Bildungsthemen und 
die Neuwahlen. 
Einstimmig wurde der bayerische Landesinnungsmeister Christian Kaiser aus München für weitere drei Jahre im Amt bestätigt.
Unsere Obermeisterin Elisabeth Würz gratulierte den wiedergewählten Landesinnungsmeister und der neuen Vorstandschaft.
Herr Kaiser bedankte sich bei Frau Würz für die hervorragende organisation zum Gelingen des Verbandstages in Neumarkt.

  

Foto: Friseur-Innung Neumarkt


Bäcker-Innung Neumarkt gratulierte ehemaligen Obermeister zum 65. Geburtstag


Innungsobermeisterin Stefanie Lehmeier gratulierte mit dem Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Neumarkt den 
ehemaligen Obermeister der Bäcker-Innung Neumarkt, Wolfgang Wehr, zu seinem 65. Geburtstag und
überbrachten Glückwünsche und einen Geschenkkorb von Seiten der Innung.


Foto: Bäcker-Innung Neumarkt



Schreiner-Innung Neumarkt - Innungsfahrt zur Firma Klöpfer nach Wolnzach


Nachdem im letzten Jahr die Innungsfahrt pandemiebedingt nicht standfinden konnte, reiste eine kleine Gruppe von Innungsmitglieder
mit dem Bus nach Wolnzach zum Fördermitglied Klöpfer.
Es wurde der Holzhandel und das neue vollautomatische Plattenlager besichtigt. Die Firma Klöpfer hatte noch zu einer Brotzeit eingeladen. 

   
Foto: Schreiner-Innung Neumarkt

Ehrung verdienter Ausbilder in der Handwerkskammer Regensburg

In den Räumen der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz in Regensburg fand eine Feierstunde für verdiente Ausbilderinnen und Ausbilder statt.
Unser Mitgliedsbetrieb der Fleischer-Innung Neumarkt, Metzgerei Nießlbeck GmbH & Co. KG, Inhaber Willibald Nießlbeck, aus Berg
wurde mit einer Ehrenurkunde des Bayerischen Wirtschaftsministeriums ausgezeichnet.
HWK-Präsident Dr. Georg Haber und HWK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Kilger hoben in ihren Reden die besonderen Leistungen und Verdienste der geehrten Ausbilder hervor.

Auch Vizepräsident, Herr Gerhard Ulm und Herr Werner Keckl, Mitglied der Vollversammlung der Kammer und Geschäftsführer der KHS, Herr Patrick Brandl,
überbrachten Glückwünsche an die geehrten Ausbilder.

     
                                                     Foto: Kreishandwerkerschaft Neumarkt                                                                    Gruppenfoto: Handwerkskammer

v.l.n.r.
Werner Keckl, Xaver Platzer, Willibald Nießlbeck, Gerhard Ulm,
Patrick Brandl


Firmenjubiläum 70 Jahre Schreiner Götz, Neumarkt

Der Mitgliedsbeitrieb von der Schreiner-Innung Neumarkt, Schreinerei Götz aus Neumarkt
feierte sein 70-jähriges Betriebsjubiläum.

Herr Vizepräsident der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz Gerhard Ulm überreichte an die Inhaber das Ehrenblatt der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz.
Auch gratulierten Kreishandwerkersmeister Michael Berchtold, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Neumarkt, Patrick Brandl, und
Obermeister Michael Kapfer von der Schreiner-Innung Neumarkt dem langjährigen Innungsmitglied und überreichten Präsente.


   
Foto: Kreishandwerkerschaft Neumarkt


September 2021

75. Geburtstag von Frau Maria Denk - langjährige Geschäftsführerin

Kreishandwerksmeister Michael Berchtold und Geschäftsführer Patrick Brandl gratulierten
Frau Maria Denk zu Ihrem 75. Geburtstag.
Auch die Zimmerer-Innung Neumarkt mit Obermeister Josef Zachmeier, stellv. Obermeister Hans Luber und
Vorstandsmitglied Alois Dürr überbrachten ihrem Ehrenmitglied die besten Glückwünsche von der Innung.


Foto: Kreishandwerkerschaft Neumarkt


FREISPRECHUNGSFEIER AM 02. SEPTEMBER 2021


Nach einer einjährigen Pause, konnte erfeulicherweise die diesjährige Freisprechungsfeier in der Arena des LGS-Gelände in Neumarkt durchgeführt werden.
Herr Kreishandwerksmeister Michael Berchtold hat 86 Gesellen freigesprochen.

Gruppenfoto

  
Prüfungsbeste                                                                    Arena im LGS-Gelände
  
Fotos: Kreishandwerkerschaft Neumarkt


FREISPRECHUNGSFEIER der Fleischer-Innung Regensburg 2021

Bei der Freisprechungsfeier in Regensburg wurden aus dem Landkreis Neumarkt
ein Fleischergeselle, Herr Jonas Miehling bei der Metzgerei Pöhmerer in Seubersdorf und
zwei Absolventinnen als Fachverkäuferin im Nahrungsmittelhandwerk im Fleischerhandwerk,
Frau Jasmin Krammel bei der Metzgerei Leidl in Dietfurt und Frau Fabienne Kurpiela bei der Metzgerei Pirzer e.K. in Parsberg freigesprochen.
Alle drei Jugendlichen wurden für ihre hervorragende Leistungen zum Prüfungsbesten geehrt.
Herr Obermeister Karl Schneider freute sich über diese Anerkennung an die Jugendlichen und gratulierte sie von Seiten der Fleischer-Innung Neumarkt.

Foto: Karl Schneider


August 2021

KREATIVES DESIGN DER SCHREINER-INNUNG NEUMARKT

In der Handwerkskammer Neumarkt fand am Freitag, den 27.08. die Auswertung der Praktischen Schreiner-Gesellenprüfung statt.
Es waren alle Gesellenstücke aufgestellt, welche die 12 Schreiner und eine Schreinerin zum Abschluss der dreijährigen Lehre entworfen und gebaut hatten.
Am Vormittag wurden die Gesellenstücke von erfahrenen Handwerksmeistern geprüft, nachmittags ging es um das Design der Möbel.
Dass einen guten Schreiner nicht nur handwerkliches Können, sondern auch Kreativität ausmachen, bewiesen die jungen Schreiner beeindruckend.
Unabhängig von der Bewertung des Prüfungsausschusses veranstaltet die Schreiner-Innung Neumarkt den Wettbewerb "Kreatives Design".
Hier beurteilt eine Jury aus Nicht-Handwerkern die Möbel rein nach eigenem Gefallen.
Herr Bernhard Hollweck, Vorsitzender des Alpenvereins Neumarkt, und Herr Rüdiger Cedl, ehemaliger Schulleiter Berufliches Schulzentrum Neumarkt,
haben sich bereiterklärt, diese Aufgabe zu übernehmen.
Am Ende standen folgende Gewinner fest:

1. Platz:   Benedikt Bäuml bei Schreinerei Josef Krotter aus Lupburg
2. Platz:   Jessica Gothan bei Ladenbau Bärtl aus Deining
3. Platz:   Sebastian Knitl bei Schreinerei Josef Bärtl aus Berching

 

Bild links Gewinner „Kreatives Design“:
Vorne von links nach rechts: Knitl Sebastian 3. Platz, Jessica Gothan 2. Platz, Bäuml Benedikt 1. Platz
Hinten von links nach rechts: Patrick Brandl (Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft Neumarkt), Rüdiger Cedl (ehemaliger Schulleiter Berufliches Schulzentrum Neumarkt),
Michael Kapfer (Obermeister der Schreiner-Innung Neumarkt), Bernhard Hollweck (Vorsitzender Alpenverein Neumarkt)
 
 
 
30 JAHRE MEISTERFRAUEN NEUMARKT
 
Der Zusammenschluss der Meisterfrauen Neumarkt feierte das 30-Jähriges Bestehen im italienischen Restaurant "Bella Italia" in Neumarkt.
Coronabedingt wurde das Jubiläum auf zwei Termine aufgeteilt. (28.07. und 04.08.202)
 
Die Kreishandwerkerschaft Neumarkt gratulierte den Handwerkerfrauen zu Ihrem Jubiläum.
 
Für musikalische Unterhaltung sorgte die Band Il Duo & Friends.
 
Foto: Mandel
 
 
 

JULI 2021

BauPokal-Landesfinale

Das BauPokal-Landesfinale fand am 24.07.2021 am Sportgelände des ASV Neumarkt statt.

Die U15-Junioren des mittelfränkischen TSV 1860 Weißenburg haben den Titel beim Bayerischen Baupokal-Wettbewerb geholt. 

In Neumarkt bezwang der Junioren-Bayernligist den Nachwuchs der SpVgg GW Deggendorf 1:0.

Für die Mittelfranken gibt es nicht nur den begehrten Wanderpokal des größten U15-Junioren-Turniers Europas, sondern in den
kommenden Osterferien geht es ab zum Trainingslager für 20 Personen in den Süden Europas.
Die Bayerische Bauwirtschaft und Herr Werner Keckl, Obermeister der Bau-Innung Neumarkt, gratulierten den Weißenburgern zum Sieg im Landesfinale.


   

 

Online-Seminar "Bierdeckelkalkulation"



Am Donnerstag, 15.07.2021 fand ein Online-Seminar "Mehr Umsatz mit der Digitalen Bierdeckelkalkulaion" statt. 
Dieser Vortrag zeigte, dass eine einfache Kalkulation mit nur drei Zahlen, die Platz auf einem Bierdeckel haben, einen Gewinn bei jedem Auftrag garaniert.


Foto: Martin Herber, Referent


JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG DER FRISEUR-INNUNG NEUMARKT


Am Donnerstag, 15.07.2021 fand im Handwerkersaal der Kreishandwerkerschaft Neumarkt die
diesjährige Jahreshauptversammlung der Friseur-Innung Neumarkt statt.

Es wurden Wahlen durchgeführt.
Frau Elisabeth Würz aus Neumarkt wurde zur Obermeisterin wiedergewählt. 
Zur stellvertretenden Obermeisterin wurde Frau Christine Nißlbeck aus Neumarkt wiedergewählt.
 
Der Vorstandschaft gehören an:
Brigitte Sedlmeier, Neumarkt
Marina Hollweck, Reichertshofen
Katja Scherbel, Neumarkt
Manfred Held, Neumarkt
 

Ehrung des Innungsmitgliedes Ute Klier aus Velburg

Obermeisterin Elisabeth Würz überreichte, zusammen mit der stellvertretenden
Obermeisterin Christine Nißlbeck, Kreishandwerksmeister Michael Berchtold und
Geschäftsführer Patrick Brandl, eine Urkunde von der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz
zum 25-jährigen Bestehen des Friseursalons und wünscht weiterhin viel Erfolg für die Zukunft.
 
Foto: Friseur-Innung Neumarkt
v.l.n.r.: Michael Berchtold (Kreishandwerksmeister); Frau Christine Nißlbeck (stellv. Obermeisterin);
Frau Ute Klier; Frau Elisabeth Würz (Obermeisterin); Herr Patrick Brandl (Geschäftsführer)
 
 
 

MärZ 2021

Bäcker-InnunG neumarkt

Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Bäcker-Innung Neumarkt, hat Obermeisterin Stefanie Lehmeier
dem Innungsmitglied Oliver Miehling aus Mühlhausen zum 50-jährigen Bestehen der Bäckerei Miehling gratuliert.
Zusammen mit Geschäftsführer, Patrick Brandl, überreichte Sie an Firmeninhaber Oliver Miehling eine
Urkunde von der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz zum Betriebsjubiläum mit einem Präsent
und wünschten für die Zukunft weiterhin alles Gute.


Foto: Bäcker-Innung Neumarkt
v.l.n.r. Obermeisterin Stefanie Lehmeier, Oliver Miehling, Patrick Brandl

 

 

September 2020

Zimmerer-Innung - Ehrung der Prüfungsbesten

Bei der Vorstandssitzung der Zimmerer-Innung Neumarkt wurden die Prüfungsbesten der Sommer-Gesellenprüfung der Zimmerer-Innung geehrt.
Als Prüfungsbester schnitt Herr Felix Simon mit seinem Ausbilder Josef Leidl, Zimmerei Leidl GmbH in Holnstein ab.
Zweitbester ist Herr Lukas Matern mit dem Ausbilder Matthias Lange von der Zimmerei Lange in Freystadt.
Beide Prüflinge und ihre Ausbilder freuten sich über diese Auszeichnung. Innungsobermeister Josef Zachmeier und Prüfungsvorsitzender Josef Mersch
gratulierten den Gesellen und überreichten den "Zimmerer Timmy" und ein Geldpräsent als Anerkennung.


Foto: Leidl
v.l.n.r. Prüfungsvorsitzender Josef Mersch, Prüfungsbester Felix Simon mit seinem Ausbilder Josef Leidl,
Zweitbester Lukas Matern und Obermeister Josef Zachmeier.


Freisprechungsfeier der Zimmerer-innung neumarkt

Beste Berufsaussichten haben die 18 jungen Männer, die am Freitag, 11. September 2020 in der Zachmeier-Halle in Labersricht freigesprochen wurden.
Aufgrund der Corona-Pandemie hat Herr Zachmeier keine Mühe gescheut und seine große Halle für diese Freisprechungsfeier zur Verfügung gestellt.

Herr Obermeister Zachmeier begrüßte die Prüflinge, Ihre Ausbilder, die Lehrkräfte von der Berufsschule Neumarkt und die Vorstandschaft recht herzlich.
Im Anschluss wurden die Junggesellen offiziell mit folgenden Worten freigesprochen:
"Macht Eurem Handwerk stets Ehre, haltet hoch die Sitten Eurer Väter, seid fleißig, sparsam, treu und redlich, liebt Heimat- und Vaterland,
werdet gute und tüchtige Handwerksgesellen. Seid aufgeschlossen gegenüber dem Fortschritt, verbunden mit der Bitte, weiterhin im Handwerk
zusammenzuhalten, mit dem Wunsch: Gott segne das ehrbare Handwerk - nun sind sie Geselle!"

Zum Abschluss des Festaktes überreichte Herr Zachmeier mit Prüfungsvorsitzenden Josef Mersch und stellv. Obermeister Thomas Deß den
erfolgreichen Prüflingen ihre Gesellenbriefe und einen Zimmerer-Hammer als Präsent.
Mit einem großen Applaus wurden die frischgebackenen Gesellen verabschiedet.


Foto: Leidl

Am Donnerstag, 10.09.2020 fand in der Aula im Landratsamt Neumarkt die Obermeistertagung mit Neuwahlen statt.
Die Wahl ergab folgendes Ergebnis:

 

ObermeisterTagung am 10.09.2020

Am Donnerstag, 10.09.2020 fand in der Aula im Landratsamt Neumarkt die Obermeistertagung mit Neuwahlen statt.
Die Wahl ergab folgendes Ergebnis:

Kreishandwerksmeister:   Michael Berchtold, Neumarkt

stellv. Kreishandwerksmeister
Neumarkt Land:                 Werner Keckl, Deining

stellv. Kreishandwerksmeister
Neumarkt Stadt:                 Elisabeth Würz, Neumarkt

Der Vorstandschaft gehören an:

Josef Fruth, Mörsdorf
Ernst Reischböck, Neumarkt
Norbert Wittmann, Neumarkt
Stefanie Lehmeier, Möning

Rechnungsprüfer:
Josef Zachmeier, Laaber
Werner Pohl, Neumarkt

stellv. Rechnungsprüfer:
Hans Schlupf, Pyrbaum
Markus Königsberger, Lauterhofen



Bild: Mandel

v.l.n.r.: Geschäftsführer Patrick Brandl, Vorstandsmitglied Norbert Wittmann,
Stellv. Kreishandwerksmeisterin Elisabeth Würz, Vorstandsmitglied Josef Fruth,
Kreishandwerksmeister Michael Berchtold, Vorstandsmitglied Ernst Reischböck,
Vorstandsmitglied Stefanie Lehmeier, Stellv. Kreishandwerksmeister Werner Keckl


August 2020

Kreatives Design der Schreiner-Innung Neumarkt

Am Freitag, 28.08.2020 fand in der Aula im Landratsamt Neumarkt die praktische Gesellenprüfung im Schreiner-Handwerk statt.
Im großen Saal des Landratsamtes waren die Gesellenstücke ausgestellt, welche die 14 Schreiner und eine Schreinerin aus dem Landkreis Neumarkt
zum Abschluss ihrer dreijährigen Ausbildungszeit entworfen und gebaut hatten.
Dass einen guten Schreiner nicht nur handwerkliches Können, sondern auch Kreativität ausmachen, bewiesen die jungen Schreiner beeindruckend.
Unabhänging von der Bewertung des Prüfungsausschusses veranstaltet die Schreiner-Innung Neumarkt den Wettbewerb "Kreatives Design".
Hier beurteilt eine Laienjury die Möbel rein nach eigenem Gefallen.
Stellv. Kreishandwerksmeister, Michael Berchtold, und HH Kaplan Andreas Lerch haben sich bereiterklärt, diese Aufgabe zu übernehmen.
Am Ende standen folgende Gewinner fest:
1. Platz:   Alexander Trokmann bei Schreinerei Braun in Breitenbrunn
2. Platz:   Anton Hirsch bei Schreinerei Werthammer GmbH in Neumarkt
3. Platz:   Niklas Greiner bei Schreinerei Roland Urban in Stauf


  



Februar 2020

Jahreshauptversammlung der Innung spengler, Sanitär- und Heizungstechnik Neumarkt

Am Donnerstag, 20.02.2020 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Innung Spengler, Sanitär- und Heizungstechnik Neumarkt im
Handwerkersaal der Kreishandwerkerschaft Neumarkt statt.
Es wurden Neuwahlen durchgeführt.


Herr Josef Fruth aus Mörsdorf wurde zum Obermeister wiedergewählt. Zum stellvertretenden Obermeister wurde Herr Karl Kreipp aus Neumarkt gewählt.

Der Vorstandschaft gehören an:
Manfred Beer, Deining
Werner Fäth, Neumarkt
Ernst Schöffmann, Neumarkt
Robert Neumeier, Hohenfels


Beisitzer:
Franz Lerzer, Freystadt
Rainer Hauck, Breitenbrunn


Foto: Kreishandwerkerschaft – GF Patrick Brandl

v.l.n.r.: Obermeister Josef Fruth, stellv. Obermeister Karl Kreipp, Franz Lerzer (Beisitzer),
Ernst Schöffmann (Vorstandsmitglied), Robert Neumeier (Vorstandsmitglied),
Werner Fäth (Vorstandsmitglied). Nicht am Bild Manfred Beer (Vorstandsmitglied) und Rainer Hauck (Beisitzer)


Jahreshauptversammlung der Bäcker-Innung Neumarkt

Am Dienstag, 18.02.2020 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Bäcker-Innung Neumarkt im
Handwerkersaal der Kreishandwerkerschaft Neumarkt statt.
Es wurden Neuwahlen durchgeführt. Nun stehen zwei Frauen an vordester Front:

Zur Obermeisterin wurde Frau Stefanie Lehmeier aus Möning und zur stellvertretenden Obermeisterin Frau Gertraud Straubmeier aus Neumarkt gewählt.

Der Vorstandschaft gehören an:
Franz Härtl, Sengenthal          Jürgen Hofmann, Velburg
Ulrich Fischer, Neumarkt         Martin Lang, Pilsach
Wolfgang Wehr, Neumarkt

Stellv. Kreishandwerksmeister Michael Berchtold gratulierte der neuen Obermeisterin Stefanie Lehmeier und
Vize-Obermeisterin Gertraud Straubmeier mit der neugewählten Vorstandschaft.

Foto: Kreishandwerkerschaft – GF Patrick Brandl

Im Bild v.l.n.r. stellv. Kreishandwerksmeister Michael Berchtold, Gertraud Straubmeier, Stefanie Lehmeier,
Wolfgang Wehr, Jürgen Hofmann und Franz Härtl. (nicht am Bild Ulrich Fischer und Martin Lang)




Jahreshauptversammlung der zimmerer-Innung Neumarkt

Am Mittwoch, 05.02.2020 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Zimmerer-Innung Neumarkt im Handwerkersaal der Kreishandwerkerschaft Neumarkt statt.

Obermeister Josef Zachmeier freute sich über die zahlreich erschienenen Innungsmitglieder.

Foto: Kreishandwerkerschaft – GF Patrick Brandl

Obermeister Josef Zachmeier mit den teilnehmenden Innungskollegen der Zimmerer-Innung Neumarkt.

 


Januar 2020

Neuwahlen bei der Bau-Innung Neumarkt

Bei der Jahreshauptversammlung der Bau-Innung Neumarkt am 27.01.2020 wurde Herr Werner Keckl einstimmig zum Obermeister wiedergewählt.
Herr Oswald Hirsch stellte sich bei der Wahl als stellvertreter Obermeister auch wieder zur Wahl. Auch er wurde einstimmig von den anwesenden Mitglieder gewählt.


Die Vorstandschaft besteht nun aus:
Reinhold Küfner, Neumarkt     Jürgen Hirschmann, Pavelsbach
Alexander Dörrmann, Berg      Ludwig Kölbl jun., Neumarkt

In den Beirat wurde gewählt:
Oliver Thumann, Pilsach         Blomenhofer Fabian, Berngau      Michael Kirsch,Unterbuchfeld
Peter Kranzler,

Copyright © 2022 KREISHANDWERKERSCHAFT NEUMARKT I.D.OPF.